Mein Kallax Aquarium Regal

Kallax* ist der Name eine Regalsysteme aus dem bekannten Blau-Gelben Möbelhaus. Diese Regale, sind sehr leicht und in verschiedenen Größen erhältlich. Angefangen mit dem 1×1 was nur aus einem einzigen Fach besteht bis zum soweit ich weiß größten dem 5×5. Das dann aus 25 einzelnen Fächern besteht.
Laut Hersteller kann man in diesem Regal jedes Fach mit bis zu 13 kg belasten.
Ich habe es, wie viele andere auch mit deutlich mehr belastet und meine Aquarien darein gestellt.

Kallax Aquarien

Unter dem Namen Kallax Aquarium findet man online oder im Fachhandel meist 2 verschiedene Aquarien Modelle. Und zwar haben diese Modelle genau die Grundmaße eines Kallax Regalfaches also die Maße betragen 33×38 cm. Dabei gibt es dann einmal die Höhe von 20 cm oder 22 cm was dann einen Inhalt von 25 bzw. 27 Liter ergibt. Diese Becken passen wirklich genau in das Kallax Regal* und trotz der oben genannten 13 kg Tragkraft hält so ein Kallax auch pro Fach ein gefülltes Aquarium aus.

mein Kallax Regal* sah so aus.
zu sehen sind hier 4 gefüllte Becken a 27 Liter. Natürlich waren die Becken nicht randvoll. Das Becken selber wiegt schon etwas, dazu kommt der Bodengrund, Deko und Pflanzen und dann einige Liter Wasser. Damit hat man ein gefülltes Aquarium das locker zwischen 40-50 kg wiegt.

Und das Kallax Regal hält !

Ich selber hatte 6 dieser Becken , zum Zeitpunkt des Fotos waren nur 4 gefüllt. Das Regal selber war nirgends verstärkt, ich hatte lediglich alle inneren Fugen mit Silikon abgedichtet. Denn die Oberfläche vom Regal ist Wasserabweisend, würde aber Kondens- oder Tropfwasser in die Fugen geraten könnte dies das Material schädigen.

Technik im Kallax Aquarium Regal

Meine genutzte Technik sah wie folgt aus. Unten hinter einer Tür hatte eine größere Membran Luftpumpe*. Diese hat die Luft in ein Luftrohr gegeben das oben auf dem Regal stand. Das Rohr selber bestand aus einem grauen kleinem Fallrohr mit Endstücken verschlossen. Die passenden Anschlüsse gab es im Baumarkt, hier sollte man einen Blick in zur Tröpfchenbewässerung von Gardena werfen.
an diesem Rohr waren dann die einzelnen Filter angeschlossen. Diese bestanden aus jeweils einem Rahmen, einer Filtermatte und einem Luftheber.

Dazu gab es eine Beleuchtung auf LED Basis. hier hatte ich mir ein Netzteil geholt mit dem ich 9 Becken versorgen konnte und die passenden LED Streifen. Befestigt habe ich diese dann mit Doppelseitigem Klebeband.
Kabel und Luftschläuche wurden hinter dem Regal am Rahmen entlang geführt. Viel mehr war nicht nötig.

Optisches zum Kallax Aquarium Regal

Viel geändert wurde ja nicht von mir. Wie oben geschrieben habe ich alle Fugen mit Silikon abgedichtet. Auf der Rückseite hatte ich einige Kabelkanäle angebracht um die Luft und Stromkabel gut zu bändigen. Vorne fallen vielleicht die einfachen hellen Blenden auf. Sowas bekommt man auch fertig zu kaufen, aber die waren mir zu teuer. Daher habe ich mir einfach online passende Kunststoff platten bestellt. Diese habe ich dann auf eine kleine Leiste geschraubt auf der ein Stück Magnetklebeband war. Ein weiteres Stück vom Magnet Klebeband war dann oben an jedem Regalfach, somit konnte ich die Blenden bei Bedarf einfach abnehmen.

Warum ich mich vom Kallax Aquarium Regal getrennt habe

Generell kann ich sagen, das ich mit dem Gesamtbild und auch der Funktion voll zufrieden war. Nagut, die Blenden und die graue Luftröhre hätte man schöner machen können, aber mich hat das nicht gestört.
Ich hatte Garnelen in den Aquarien, das einsetzen, rausfangen und Füttern klappte auch ohne Probleme. Zum Fangen habe ich immer eine sogenannte Selektierpfeife genommen.

Was mich wirklich störte war der begrenzte Platz zum hantieren. Ich hatte beispielsweise Muschelblumen die immer sehr schnell sehr lange Wurzeln ausgebildet haben diese mussten dann gekürzt werden. Ds konnte man wegen des geringen Platzes nicht im Becken machen sondern musste die Pflanzen entnehmen, was aber niemals trocken funktionierte.
Ähnlich war es beim Filter. Auch wenn so ein HMF – Hamburger Matten Filter sehr lange Standzeiten hat, haben sich die Luftheber doch gern mal zugesetzt aufgrund unseres harten Wassers. Um diese Luftheber dann zu reinigen musste wegen des geringes Platzes der ganze Filter entnommen werden.

Fazit

Für meine großen Hände, mein zu hartes Wasser und den schnell wachsenden Pflanzen war das Regal nicht wirklich geeignet. Hätte ich mich an Osmose Wasser rangetraut, hätte die Pflanzen ersetzt könnte das Regal noch immer bei mir stehen.
Das ganze System hat mich natürlich unterm Strich mehr gekostet als ich beim Verkauf erhalten habe, aber ich bereue es nicht wirklich da ich auch vieles lernen konnte.
Wichtigster Punkt bei allem ist aber. Ein Kallax Regal kann weit mehr als die von Hersteller genannten 13 kg pro Fach beherbergen!

Tipp zum Kallax Aquarium Regal

Wer sich die Becken, mit samt allem Zubehör komplett von einem Händler holen möchte der sollte sich unbedingt die Seiten vom Aquatom Krefeld anschauen. Vermutlich dem Begründer der Kallax Aquarien Kultur.
Nur die Regale selber bietet er natürlich nicht an.

Schreibe einen Kommentar

ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen