Meine neue Brille für 17,50 Euro

Als ich die Werbung von Fielmann auf Facebook gesehen habe, hab ich es nicht geglaubt, es es ist wirklich war. Ich habe wirklich eine gute Brille für 17,50 Euro bekommen.
Und das ist genau das, was Fielmann in der jetzt aktuellen Werbung auf Facebook oder auch auf der Webseite verspricht.

Brillen sind heute leider nicht mehr für die Ewigkeit gemacht. Kunststoffgläser, entspiegelung und diverse Beschichtungen nutzen sich schnell ab. Natürlich ist es schön wenn man mit über 4 Dioptrien keine sogenannten Mitropaaschenbecher oder Glasbausteine auf der Nase hat.
Kunststoff ist geil und leicht aber auch teuer. Warum eigentlich ? egal.

meine alte Brille

meine Brillen hielten immer mehrere Jahre, mit abnehmender Qualität. Vermutlich habe ich sie weit über das Limit getragen, aber ich wollte einfach nicht jedes Jahr einige Hundert Euro für eine neue ausgeben.
Meinen Augen hat zum Glück nicht geschadet, die Werte sind sogar leicht besser geworden laut dem letzten Sehtest
Aber jetzt muss ich wieder eine neue haben, denn ich saß noch mit einer 5 Jahre alten Gleitsichtbrille am PC Arbeitsplatz. Die Kunststoff Gläser sind schon leicht matt und Gleitsichtgläser funktionieren auf Dauer gar nicht und sind ungesund fürs Genick 😉 Für alle die es nicht wissen warum, eine Gleitsichtbrille ist eine Kombination aus Lese- und Fernbrille. Früher hatte man einfach zwei verschiedene Gläser kombiniert und hatte eine sichtbare Fuge. Dies ist bei Gleitsicht anders da gehen die Bereiche ineinander über. Trotzdem ist der teil zum lesen in der unteren Hälfte der Brille. Wenn man nun den Monitor vor sich hat, muss man den Kopf teilweise sehr hoch heben um alles scharf sehen zu können.
daher kam mir das Angebot mit der Brille für 17,50 sehr passend.

Termin bei Fielmann

Als ich Werbung sah konnte ich es nicht glauben, oder besser gesagt ich hab damit gerechnet das ich alle möglichen Dinge zum Aufpreis angeboten bekomme. Dem war aber nicht so!
Ich machte also einen Termin und fuhr hin.
Ich sagte gleich am Anfang was ich wollte, nämlich eine Lese oder PC Brille für 17,50 Euro.

Es wurde der übliche Sehtest gemacht, meine aktuelle Brille wurde ausgemessen und es war auch keine Spur von Hektik oder Eile. Ich behaupte mal das ich genau so wie jeder andere Kunde behandelt wurde.
Dann ging es an den Verkaufstisch ich sagte dem netten Herrn grob was ich für einen Rahmen wollte und er zog mit seinem Holzkästchen los und suchte einige Modelle aus. Aufgrund der aktuellen Coronalage darf man ja nicht selber stöbern gehen.
Mit 5 oder 6 verschiedenen Modellen in der Kiste kam er zurück an den Tisch. und auch hier war kein teures Model dabei ! Und auch beim ausfüllen des letzten Bestellscheines für die Brille gab es nicht mal den kleinsten Versuch mir eine Beschichtung oder ähnliches aufzuschwatzen.

Fazit zum Brillenkauf bei Fielmann

Also wenn das immer so ist, dann komme ich gerne etwas öfter um mir eine neue Brille zu kaufen. Bzw. möchte nun auch meine Frau mal los sich eine Brille holen. Wir werden ja heute sehen ob auch andere Verkäufer in der Oldenburger Filiale so sind wie der Herr der mich bedient hatte.

Wichtiger Hinweiß

Dies ist lediglich ein Erfahrungsbericht über meinen letzten Einkauf in der Oldenburger Fielmann Filiale. Bei Interesse an einer Brille erkundigt Euch bitte direkt bei Fielmann über die aktuellen Konditionen oder Werbeangebote.
Ich übernehme keinerlei Garantie das der hier genannte Preis noch immer so verfügbar ist.

Schreibe einen Kommentar

ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen