Podest für Pferde selber bauen

Viele kennen aus dem Zirkus, meist mit Löwen oder anderen Tieren wie sie auf einem Podest stehen. Entweder komplett oder nur mit den Vorderbeinen. Und jemand der ein Pferd sein eigen nennt möchte das auch gern. Also geht es heut darum ein Podest für Pferde selber zu bauen.

Entstehung der Idee

Mein erster Gedanke als meine Frau diesen Wunsch äußerte war an Metall oder ganz stabile Holzbalken. OK stimmt nicht ganz – mein erster Gedanke war vermutlich etwas in der Art wie „och nö“ oder ähnlich. So ein großes Pferd bringt auf jedenfall einiges auf die Waage und das sollte ein selbst gebautes Podest für Pferde auch tragen können.
alles was ich mir überlegte hätte zwar funktioniert aber wäre viel zu schwer gewesen. Denn Beweglich sollte das Podest auch sein.

Die Lösung war aber ganz einfach und bestand aus einem Regentonnen Standfuß und einem Stück Siebdruckplatte*. So ein Standfuß hält regulär eine Regentonne mit 300 Liter – reicht also für ein halbes Pferd 😉

Regentonnen Standfuss Podest für Pferde

Regentonnen Standfuss Podest

So ein Standfuss ist hohl und meistens auch von einer Seite offen. Für eine bessere Tragkraft gibt es einen breiten Rand und diverse Verdickungen. Ich habe von beiden Seiten je ein Stück Siebdruckplatte* aufgeschraubt. Dazu nutze ich Schloßschrauben aus Edelstahl mit runden Kopf und eine breite Unterlegscheibe mit Mutter. Die Siebdruckplatte wird zuerst auf der Oberseite aufgeschraubt was ganz einfach geht. Bei der Platte auf der Unterseite hat man hingegen nur den Rand zum Anbringen der Schrauben. Aber auch das reicht.

Noch mehr Tragkraft

wem das alles nicht Stabil genug ist, für den hätte ich noch eine weitere Idee.
Füllt den Innenraum mit Bauschaum. Dabei sollte man aber in mehreren Etappen vorgehen. Also erst eine Schicht auf dem Boden verteilen und dieses dann ausquellen und aushärten lassen. Danach die zweite oben drauf usw.

Genauso könnte man auch noch im Innenraum einige Senkrechte Streben anbringen. Diese dann mit dem Schaum fixieren. Oder wer ohne Schaum arbeitet könnte diese Streben einkleben.
Bei allem ist aber zu bedenken das damit auch das Gesamtgewicht steigt.

Materialkosten

Alles in allem kostet es keine 50,- Euro so ein Podest für Pferde selber zu bauen.
Das teuerste ist der Standfuss selber. Dazu einige Schrauben mit Scheiben und Muttern, die man vielleicht auch noch liegen hat. Für die Siebdruckplatte empfehle ich einen Blick in die Restekisten in den Baumärkten zu werfen.
Werkzeug selber braucht man nix besonderes. Bohrer Säge hat man meist im Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen