IBC Pferdetränke

im letzten Beitrag habe ich ja schon die IBC Pferdetränke selber gezeigt. Es fehlt jedoch der eigentliche IBC Tank. Hier noch ein paar Infos zu unserem Tank

Herkunft vom IBC Tank

Wir haben einen gebrauchten IBC Tank aus dem Lebensmittelbereich sehr günstig bekommen und diesen gereinigt. Das wichtigste Kriterium für den Tank war es einen Mit Palette und Umrandung zu bekommen. Das ist wichtig, denn die Blase alleine wäre viel zu instabil

Aufstellung und Verkleidung

Der Standort vom Tank sollte am besten gerade und erhöht sein, denn so kann man ihn problemlos als IBC Pferdetränke benutzen. Da ich nicht wirklich gut schweißen kann habe ich mir eine ganz einfache und günstige Lösung einfallen lassen um den Tank in die Höhe zu bekommen. Und zwar in Form vom Pflanzsteinen. Solche Steine gibt es in verschiedenen Formen, sie sind hohl und sehr stabil und können auch einfach gestapelt werden. Ich habe 4×3 Steine übereinander gestellt so das sie jeweils unter einer Ecke der Palette standen. Ich habe zwar noch eine Platte über die Steine gelegt, aber die Palette vom IBC Tank selber wäre stabil genug gewesen. Diese Platte diente mir aber auch für die weitere Befestigung der Seiten. Rund herum habe ich alte Türen genutzt die ich geschenkt bekommen habe, sowie auch 2 Pakete Steinwolle.
Da nun die normalen Zimmertüren nicht unbedingt für den Außeneinsatz geeignet sind habe ich das ganze mit Dachpappe verkleidet

IBC Pferdetränke

Frostfreier Pumpenraum

Wie man sieht ist somit auch unter dem IBC Tank ein Raum entstanden. Hier steht untere Pumpe mit der wir den Tank füllen können. Dazu geht ein einfacher Schauch den wir unter der Verkleidung nach oben gelegt haben, dieser führt dann durch den Deckel in den Tank.

Da dieser „Raum“ auch isoliert ist, ist es sogar im Winter möglich diesen Bereich recht einfach Frostfrei zu halten. Dazu stellen wir dort einfach 1- 4 Grabkerzen rein.

Wie voll ist meine IBC Pferdetränke

Ein Problem das noch ergab betrifft das befüllen des Tankes. Ich hatte zwar das Dach von der Konstruktion so gemacht das man auch an das Innere kommt, aber das war auch Dauer auch immer zu Umständlich. Also musste eine andere Lösung her. Eine Mechanische Tankinhaltsanzeige* ist das einfachste Mittel. Dies ist ein Zeiger der mittels einer Feder auf Null gehalten wird dieser ist dann mit einem schwimmenden Gegengewicht am Band verbunden. Es ist zwar ein wenig Spielkram das ganze auf den IBC Tank anzupassen aber es geht. Denn das „Ziffernblatt“ ist drehbar.

zum eichen der Mechanische Tankinhaltsanzeige* lässt man einfach das Schwimmende Gegengewicht in den Tank. Hier sollte am besten schon eine Handbreit Wasser oder mehr enthalten sein. Die Länge des Bandes an dem das Gewicht hängt wird soweit gekürzt das es straff ist wenn der Schwimmer auf der Oberfläche liegt. Mit diesen Stand wird dann die Anzeige auf 0 gestellt und fixiert.
Somit hat man noch immer eine kleine Reserve wenn die Anzeige sich dem Nullpunkt nähert. Dann muss man nur noch den IBC Tank füllen und sich dann die Anzeige auf dem Ziffernblatt markieren. – Fertig
nicht schön aber funktioniert

Man könnte natürlich auch im Tank am Deckel einen Schwimmer anbringen der den Zufluss steuert oder sogar die Pumpe abschalten kann. Möglichkeiten gibt es einige. Aber unsere funktioniert nun schon seit vielen Jahren, und hat auch eine kleine Überschwemmung (weil ich geträumt habe) oder tiefen Frost stand gehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen